Bushmills

bushmills logo

Bushmills Destillerie


Die Old Bushmills Destillerie ist eine Whiskey Brennerei in Nordirland und mit einer über 400 jährigen Geschichte eine der ältesten Brennereien der Welt.
Bereits im April 1608 erteilte der damalige König James I. Dem Gouverneur und Landbesitzer der Grafschaft Antrim die Lizenz zum destillieren. Aber erst 1784 wird die Destillerie offiziell eröffnet. Die Destillerie Bushmills begann mit der Pot Still Destillation und verwendete dafür ausschließlich gemälzte Gerste. Während andere Whiskeyhersteller auch anderes Getreide verwendeten, hielt man bei Bushmills, selbst als in den 1850er Jahren eine Malzsteuer erhoben wurde und das Malz dadurch deutlich teurer wurde, am alt bewerten Rezept fest. 
1885 wurde die Brennerei bei einem verheerenden Feuer zerstört. Aber man gab nicht auf. Man packte mit an und baute die Destillerie wieder auf und begann bald wieder mit der Produktion. Während Ende des 19. Jahrhunderts goldene Zeiten für die Whiskey-Hersteller anbrechen, gewinnt der Whisky von Bushmills zahlreiche Preise, darunter auch die Goldmedaille für den besten Whiskey bei der Pariser Expo 1889.
Während des 2. Weltkrieges musste die Destillerie ihre Produktion einstellen, da in der Brennerei Soldaten der alliierten Truppen untergebracht waren. Auch wurde das Hauptbüro der Brennerei in Belfast von einer Bombe getroffen und die Archive zerstört. 
Nach dem Krieg wurde die Produktion wieder aufgenommen und der Whiskey von Bushmills wurde immer beliebter, vor allem in den USA. 
Zum 400. Geburtstag der Destillerie brachte die Bank of Ireland eine Banknote mit einem Bild der Bushmills Destillerie raus. 
2012 wurden einige berühmte Persönlichkeiten aus Film, Musik, Design und Fotografie zu Markenbotschaftern erkoren. Darunter auch Bon Iver, Elijah Wood und Chromeo. 
Der Whiskey von Bushmills wird ohne die Verwendung von Torf dreifach destilliert, was ihn dezent, leicht, samtig und fruchtig macht. Es werden sowohl Blended Whiskeys mit unterschiedlicher Zusammensetzung von Malt und Grain Whiskey und Lagerung hergestellt, als auch verschiedene Single Malts mit unterschiedlichen Altersstufen und Nachreifungen. Die Bandbreite der zur Lagerung verwendeten Fässern reicht von Ex-Bourbonfässern, Oloroso-Sherryfässer, Portweinfässern bis hin zu Madeira-Fässern.
Die Destillerie Bushmills verfügt über ein Besucherzentrum. Die Nähe zum an der nordirischen Küste gelegenen UNESCO Weltkulturerbe, dem Giant‘s Causeway, lockt jedes Jahr eine Menge Besucher an. Bei dem Giant‘s Causeway handelt es sich um eine senkrechte Formation von über 40.000 gleichmäßig geformte Basaltsäulen, die vor etwa 60 Millionen Jahren durch die gleichmäßige Abkühlung von Lava entstanden sind. 
Im Besucherzentrum von Bushmills, werden verschiedene Führungen angeboten, man die eine oder andere Flasche erwerben oder direkt vor Ort verkosten.

The Old Bushmills Distillery
2 Distillery Rd
Bushmills
County Antrim
BT57 8XH
North Ireland
Tel: +44 (0)28-20733218
Email: visitors.bushmills@bushmills.com
www.bushmills.com
Bushmills Irish Honey
Der Bushmills Irish Honey ist ein irischer Whiskeylikör aus Nordirland. Der Whiskey von Bushmills wird ohne die Verwendung von Torf dreifach destilliert, was ihn dezent, leicht, samtig und fruchtig macht.
Diese Abfüllung, der Bushmills Irish Honey, folgte 2012 seinen Vorbildern aus den USA. Dem Jack Daniels Tennessee Honey und dem Jim Beam Honey. Er ist der bekannteste irische Whiskey-Honig-Likör auf dem Markt.
Als Basis verwendet man Bushmills Whiskey, der in Small Batches hergestellt wird und mit irischem Honig und anderen natürlichen Zutaten, wie Kräutern, versetzt wird. Entstanden ist ein harmonischer Whiskeylikör mit reichen Honigaromen und fruchtigen Nuancen. Er ist weich und harmonisch.
24,90 EUR
35,57 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)