"Lagavulin Distillery"

lagavulin logo

Destillerie Lagavulin

 

Auf der wohl berühmtesten Insel für exzellenten Single Malt Whisky steht seit nahe Port Ellen auch die Lagavulin Brennerei. Bereits 1742 wurde auf dem Gelände der Destillerie illegal Whisky gebrannt, was die Brennerei zu einer der ältesten Schottlands macht. Erst 1816 begann man mit der legalen Produktion.

Im 19. Jahrhundert wurde die benachbarte Destillerie Laphroaig immer beliebter, was man bei Lagavulin veranlasste, Laphroaig vom Markt drängen zu wollen. Es kam zu mehreren Rechtsstreits. Man versuchte den Geschmack von Laphroaig zu kopieren, aber aufgrund der Unterschiede bei Wasser und Torf scheiterte man. Der Whisky schmeckte anders.

Heute gehört Lagavulin zum Diageo-Konzern und der 16 jährige Single Malt gehört zu der Classic Malts Serie und ist ein Vertreter der Region Islands.

Die weiß getünchten Lagerhäuser der Brennerei liegen direkt am Wasser, wodurch feine Geschmacksnuancen von salziger Meeresluft und Seetang den Whisky verfeinern.

Im 2012 erschienen Film „The Angel's Share“ spielte die Brennerei eine Nebenrolle.

 

The Lagavulin Distillery
Port Ellen
Isle of Islay PA42 7DZ
Tel: 01496-302400 oder / or 01496-302250
Fax: 01496-302321

 

Lagavulin Distillers Edition 2001/2017
Die Lagavulin Distillers Edition gilt als meistverkaufte dieser Serie. Diese limitierte Islay Single Malt Abfüllung von Lagavulin Distillers Edition 2017 ist vielfach preisgekrönt und kommt aus einer der beliebtesten Brennereien Schottlands. Dieser Single Malt Whisky reifte fast 16 Jahre in Eichenfässern und erhielt sein Finish in Pedro Ximenez-Sherryfässern.
78,90 EUR
112,71 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt.
Lagavulin 8 Jahre

Der Lagavulin 8 Jahre wurde anlässlich des 200jährigen Bestehens der Destillerie von Lagavulin als Sonderabfüllung im Jahr 2016 heraus gebracht. Mittlerweile hat er seinen Platz in der Produktpalette von Lagavulin gefunden und wird auch weiterhin produziert.

52,90 EUR
75,57 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)