Laphroaig Distillery

laphroaig logo

Destillerie Laphroaig

 

Offiziell 1815 durch die Brüder Donald und Alexander Johnston gegründet, war Laphroaig (sprich: La-froig) ursprünglich eine kleine Farm-Brennerei, die für den Eigenbedarf Whisky brannte. Auch die Brennerei Lagavulin ging aus einer der beiden Brennereien hervor, die der Vater John Johnston illegal betrieb.

Die Destillerie von Laphroaig liegt wunderschön an einer naturbelassenen, kleinen Bucht auf der Insel Islay.

Ein bedeutender Moment ergab sich 1994, als die Destillerie Laphroaig durch Prinz Charles den „Royal Warrant“ überreicht bekam.

Voller Stolz präsentiert die Brennerei ihren Whisky als den mit dem intensivsten Geschmack aller schottischen Whiskys.

Die Brennerei benutzt noch einen eigenen Malzboden. Das ist heutzutage eher selten, auch bei Laphroaig kann man nicht die gesamt Produktion damit abdecken und kauft einen Teil hinzu. Der Torf, der zum trocknen des Malzes verwendet wird, kommt aus einem Moor von der Insel Islay. Aufgrund des stark getorften Malzes und des daraus entstehenden rauchigen Geschmacks, trägt der Single Malt auch den Beinamen „peatmonster“ (Torfmonster).

Zu 90% verwendet man bei Laphroaig neue Bourbon-Fässer aus amerikanischer Weißeiche. Aber auch kleinere Fässer, sogenannte „Quarter Casks“ und spanische Oloroso und Pedro Ximenez Fässer kommen zum Einsatz. Lagerhäuser befinden sich auf dem Grundstück der Brennerei direkt neben dem Meer. Hier lagern die gefüllten Whiskyfässer bis zu einem Alter von 30 Jahren.

Heute gehört die Destillerie Laphroaig zu der japanischen Firma Suntory Holdings.

 

 

The Laphroaig Distillery

Port Ellen

Isle of Islay PA42 7DU

Tel.: 01496-302418

Fax: 01496-302496

Laphroaig PX Cask
TOP
Der Laphroaig PX Cask ist ein klassischer Islay Single Malt. Die südlichste Brennerei auf Islay ist bekannt für ihren rauchigen Whisky mit einer gewissen Schärfe. Die Lagerhäuser liegen direkt am an der Küste in einer kleinen Bucht und bei Flut schlagen regelmäßig die Wellen gegen die Mauern.
Der Laphroaig PX Cask präsentiert sich als außergewöhnliche Afüllung ohne Altersangabe. Reifen darf dieser Whisky in Ex-Bourbonfässern, Quarter Casks und Pedro Ximenez-Sherryfässern. Durch diese Mischung erhält man einen komplexen Single Malt, dessen Abgang jede einzelne Fassart wieder gibt und leichte unverkennbare Süße durchscheinen lässt. Durch die Verbindung von Sherry und rauchig-torfigem Islay-Whisky erhält man einen leicht süßlichen und fruchtigen Single Malt mit den bekannten Islay-Noten Rauch, Torf und Salz.
Der Laphroaig PX Cask wird kühlfiltriert und gefärbt, um eine einheitliche Farbgebung zu erhalten.
67,90 EUR
67,90 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt.
Laphroaig QA Cask
TOP
Der Laphroaig QA Cask ist ein klassischer Islay Single Malt. Die südlichste Brennerei auf Islay ist bekannt für ihren rauchigen Whisky mit einer gewissen Schärfe. Die Lagerhäuser liegen direkt am an der Küste in einer kleinen Bucht und bei Flut schlagen regelmäßig die Wellen gegen die Mauern.
Der Laphroaig QA Cask präsentiert sich als Abfüllung ohne Altersangabe. Reifen darf dieser Whisky in Ex-Bourbonfässern und bekommt ein Finish in frisch ausgebrannten Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Durch diese Mischung erhält man einen Single Malt mit feinen und würzigen Holztönen. Dazu gesellen sich Aromen von Vanille und Rauch.
Seinen Namen erhielt der Whisky von lateinischen Wort Quercus Alba, welches übersetzt Weißeiche bedeutet.
Der Laphroaig QA Cask wird kühlfiltriert und gefärbt, um eine einheitliche Farbgebung zu erhalten.
46,95 EUR
46,95 EUR pro 1 Liter
inkl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 13 Artikeln)